Krafteck

Krafteck
jėgų daugiakampis statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. polygon of forces vok. Krafteck, n; Kräftepolygon, n; Kräftevieleck, n rus. многоугольник сил, m; силовой многоугольник, m pranc. polygone des forces, m

Fizikos terminų žodynas : lietuvių, anglų, prancūzų, vokiečių ir rusų kalbomis. – Vilnius : Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas. . 2007.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Look at other dictionaries:

  • Krafteck — Krafteck, s. Graphische Statik, S. 236 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Krafteck — Krafteck, s. Kräftepolygon …   Lexikon der gesamten Technik

  • Krafteck — zur grafischen Bestimmung unbekannter Kräfte, z. B. Auflager oder Schnittkräfte; das Krafteck wird im sog. Kraftplan gezeichnet, wobei die Regel gilt, dass das Krafteck, bei dem die Kraftvektoren grafisch aneinander gereiht werden, geschlossen… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Krafteck — Das Kräftepolygon oder Krafteck ist in der grafischen Statik die Figur, die entsteht, wenn man mehrere Kräfte zeichnerisch so aneinander miteinander verbindet, dass der Anfangspunkt der folgenden Kraft jeweils mit dem Endpunkt der vorhergehenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Krafteck — Kraft|eck,   das Kräftepolygon. * * * Krạft|eck, das (Math.): bei der geometrischen Vektoraddition durch [aneinander gehängte] Vektoren gebildete Figur; Kräftepolygon …   Universal-Lexikon

  • Cremonaplan — Der Cremonaplan dient bei statisch bestimmten Fachwerken der zeichnerischen Bestimmung der Stabkräfte zur Bemessung der Stäbe. Er wurde im 19. Jahrhundert von Antonio Luigi Gaudenzio Giuseppe Cremona entwickelt und erstmals um das Jahr 1865… …   Deutsch Wikipedia

  • Seileckverfahren — Das Seileckverfahren ist ein zeichnerisches Verfahren in der Statik zur Bestimmung der resultierenden Kraft, aus der man dann, z. B. mit Hilfe des Culmann Verfahrens, die Auflagerreaktionen ermitteln kann. Liegen mehrere Kräfte in einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Gleichgewichtsbedingungen — Gleichgewichtsbedingungen, in der graphischen Statik. Setzt man beliebige, in einer Ebene liegende Kräfte, die unter sich im Gleichgewicht stehen, auf graphischem Wege zusammen, so erhält man sowohl ein geschlossenes Krafteck (s. Kräftepolygon)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Seilpolygon [2] — Seilpolygon oder Seileck, dient dazu, Kräfte, die in einer Ebene liegen, auf zeichnerischem Wege zu einer Mittelkraft zusammenzusetzen. Sollen (Fig. 1 links) die Kräfte P1 bis P5 zusammengesetzt werden, so bildet man zunächst (Fig. 1 rechts) aus… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Durchbiegung — (sagging or hogging; flexion; flessione) im weiteren Sinne die Größe der infolge von Krafteinwirkungen bei einem (stab oder plattenförmigen) Körper sich ergebenden Änderung des Abstands seiner Punkte von einer Geraden oder Ebene, die man sich… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”